►“Concierto por la paz“

Ev. Kirche Selzen

Konzert für den Frieden

Hommage à Mercedes Sosa

Am Samstag, dem 16.11. – am Vortag des Volkstrauertags – veranstaltet das Klassikforum an der Selz in der Ev. Kirche in Selzen ein Konzert unter der Überschrift „Concierto por la paz“ (Konzert für den Frieden). Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Die Gruppe KLAZZIXX erinnert mit diesem Konzert an das Leben und Wirken der 2009 verstorbenen argentinischen Sängerin Mercedes Sosa in Klang, Wort und Bild – eine Hommage an die unermüdliche Kämpferin gegen politische und soziale Ungerechtigkeit in Lateinamerika. Mercedes Sosa, die Stimme Argentiniens und des Canto nuevo, ihre Lieder und Texte der Ikone des Widerstands dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Auch in den Jahren ihres Exils in Europa sang Mercedes Sosa für den Frieden und gegen Diktaturen und wurde dafür von „ihrem Volk“ sehr verehrt. Bei ihrer Rückkehr in ihre Heimat Argentinien wurde sie bei ihrem ersten Konzert in Buenos Aires von 60 000 Menschen mit einem Meer von Nelken empfangen. Lieder wie  „Gracias a la vida“ oder „Todavia cantamos“ haben sie unsterblich gemacht.

Ein ganz besonderes Konzert, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Mercedes Sosa (1980)

KLAZZIXX:

Petra Fluhr - Gesang
Isabell Weimer - Flöten
Gernot BlumeHarfe
Reimund Popp - Gitarre
Roland Weimer - Percussion

Eintritt 15 €, 10 € für Auszubildende. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Zurück